25 Jahre Anna – Unterstützung krebskranker Kinder e.V. Jubiläumsfest am 15. September 2019

Der Verein feiert sein Jubiläum mit einem Festakt und einem Seifenkistenrennen Bei strahlendem Sonnenschein und unter großer Anteilnahme der Bevölkerung und befreundeter Vereine wurde das Jubiläum des Anna e.V. am 15. September 2019 gefeiert. Besondere Unterstützung wurde dem Verein durch die Freiwillige Feuerwehr Aichtal-Aich zuteil, deren Gebäude direkt an das Anna Haus angrenzt. Auftakt des Festprogramms bildete ein gemeinsamer ökumenischer Gottesdienst, in dem auch eine Familie des Vereins eingebunden wurde. Im Anschluss begrüßte die Vorsitzende des Vereins Anna Bärbel Schweizer die zahlreichen Gäste, ließ die 25jährige Geschichte des Vereins Revue passieren und erzählte von den vielen Erlebnissen der betroffenen Familien bei „Anna“. 1994 wurde der Verein mit dem Ziel gegründet, krebskranke Kinder und deren Familien zu unterstützen und zu begleiten. Durch seine vielfältigen Angebote bietet er Freiräume zur Stärkung der ganzen Familie. Hierzu gehören – neben der mobilen Kunsttherapie für Geschwisterkinder, Kunsttherapie für junge Erwachsene und Eltern – Trauerbegleitung, Ausflüge, Freizeiten, Reiten, Geschwister-, Mütter und Vätertage. Aichtals Bürgermeister Lorenz Kruß richtete als Schirmherr emotionale Worte an die Anwesenden. Für ihn sei dieses Jubiläum ein ganz besonderes, denn es ist gelebte Menschlichkeit und Nächstenliebe pur. Als Stadt sei man stolz darauf, einen solchen Verein im Ort zu haben, der Menschlichkeit, Wärme und Geborgenheit spendet. Professor Dr. Stefan Bielack, Ärztlicher Direktor der Onkologie, Hämatologie und Immunologie im Klinikum Stuttgart, vertrat die Krebskliniken der Region und hob die Arbeit des Vereins besonders hervor: Die Erkrankung eines Kindes belaste die ganze Familie. Das Angebot des Vereins wäre ein wichtiger Beitrag, dass Familien zusammenfinden und in einer Gemeinschaft Unterstützung erfahren, einer Gemeinschaft, die man auch nach dieser schweren Zeit nicht mehr missen möchte. Auch die Unterstützung durch ehrenamtliche Betreuer des Vereins beim Sonntagscafé im Olgahospital – Klinikum Stuttgart habe zu einem sehr guten partnerschaftlichen Verhältnis zwischen der Klinik und dem Verein Anna geführt. Eine besondere Überraschung gelang den Round und Old Tablern vom Tisch 82 aus Stuttgart, die den Verein schon seit vielen Jahren unterstützen: Sie überreichten einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro an die Vereinsführung.
Ansprache der Vorsitzenden des Verein Anna Bärbel Schweizer

Ansprache der Vorsitzenden des Verein Anna Bärbel Schweizer

Ansprache Bürgermeister Kruß

Ansprache Bürgermeister Kruß

Scheckübergabe durch die Round- und Old-Tabler vom Tisch 82 Stuttgart an Anna e.V.

Scheckübergabe durch die Round- und Old-Tabler vom Tisch 82 Stuttgart an Anna e.V.

Das Kinderprogramm - Holzmännle basteln

Das Kinderprogramm - Holzmännle basteln