Osterfeier 2017

Osterfeier bei Anna  e.V.

Die diesjährige Osterfeier des Vereins Anna e.V. fand am Samstag, den 8.4.2017 statt. Im großen Raum des Annahauses waren die Tische L-förmig ausgerichtet, um genug Raum für die zahlreich angemeldeten Familien zu bieten und natürlich waren sie auch wieder sehr einladend und österlich eingedeckt. Pünktlich ab 11 Uhr trafen die Familien ein, das Wetter war sonnig und warm und jeder freute sich auf den bevorstehenden Tag. So entwickelte sich bei Kaffee und Ostergebäck in vertrauter Gesprächsrunde sehr schnell eine fröhliche und gelöste Atmosphäre, die Osterferien brachen an und dieser Familiennachmittag war genau die richtige Einstimmung. Die Kinder, erkrankte wie auch deren Geschwisterkinder, waren natürlich auch schon sehr gespannt, ob und wie die nun schon zur Tradition gewordene Ostereiersuche später vonstattengehen würde. Als nun gegen 12 Uhr die Aufforderung die Runde machte, die Kinder sollten sich mit einigen Betreuerinnen zu einer Schatzsuche auf dem nahegelegenen Parkplatz vor der Festhalle in Aich versammeln, war die Erwartung groß. Aber welche Überraschung, als plötzlich eine Gruppe von Motorradfahrern in rosaroten Hasenkostümen dort eintraf, um die Kinder zu begrüßen: Die Mitglieder der Streetbunnycrew, ein eingetragener Motorradverein, der sich in seinen Vereinszielen wohltätigen Zwecken verschrieben hat, hatten teilweise eine recht lange Anfahrt in Kauf genommen, um die Familien von „Anna“ zu besuchen und mit ihnen den Nachmittag zu verbringen! Natürlich gab es ein großes Hallo, es wurden Fotos gemacht und Motorräder angeschaut, dann ging es mit den „rosa Hasen“ auf die österliche Schatzsuche: Auf einem markierten Weg waren immer mal wieder Hinweise in Form von großen Puzzleteilen versteckt, die anzeigten, wo ein Schatz versteckt sein könnte. So hielten die Kinder während des Weges stets die Ausschau nach dem nächsten Puzzleteil. Und - wer hätte es gedacht – nach einem halbstündigen Weg konnte die Schatzkarte schließlich auf dem Grundstück des Vereins aus den Puzzleteilen komplett zusammengesetzt und interpretiert werden. Schnell wurde der Schatz gehoben und an die Kinder verteilt, die nun im Garten auch noch nach versteckten Eiern suchen durften. Inzwischen setzten sich die „Streetbunnys“ zu den Familien an die Tische und stärkten sich mit Kaffee und Gebäck, bevor zum Ausklang dieses rundum gelungenen Tages der Grill angezündet wurde. Bei roter Wurst, Schnitzel und Salat ergaben sich angeregte und fröhliche Gespräche zwischen den Mitgliedern der beiden Vereine. Man lernte sich kennen und gewann neue Eindrücke, die den Wunsch nach einem neuerlichen Zusammentreffen in der Zukunft entstehen ließen. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Mitglieder der Streetbunnycrew, die das Osterfest des Anna-Vereins mit ihrem Engagement sehr bereichert haben!